Frames

Unter Frame versteht man frei übersetzt „Rahmen“. Die sogenannten Frames sollten vorsorglich immer als fremde Inhalte gekennzeichnet werden.

Zwar gibt es keine Ansprüche des Werkherstellers (in diesem Fall des Herstellers des Videos oder des Fotografen), aber unter Umständen der Personen (auch juristischer Personen wie GmbH oder AG – oder Markenrechtsinhaber oder anderer Urheber), die abgebildet sind.

Bei der Verwendung von „Frames“ ist die Rechtslage aktuell so, dass man sich dessen Inhalt jedenfalls dann zu eigen macht, wenn man diesen nicht ausdrücklich und deutlich als fremden Inhalt kennzeichnet.

Ob ein Hinweis das „Zueigenmachen“ wirksam ausschließt, ist bis dato noch nicht entschieden.

Schwierig ist die Lage dann, wenn es sich beispielsweise um ein YouTube Video handelt. Dann ist es wohl so, dass jedenfalls dem Hersteller des Videos gegenüber keine Verletzung vorliegt, aber möglicherweise den Personen oder Marken oder Urhebern gegenüber, die abgebildet sind.

Beispiel eines Frames

Beispiel eines Frames